›› Startseite ›› Gemeinde ›› Ev. Geistliche

Die Geistlichen der Kirchgemeinde Picher von 1531 bis 1793

Die Geistlichen der Kirchgemeinde sind nur seit der Zeit der Reformation bekannt (Quelle: Schlie, Friedrich: Kunst- und Geschichtsdenkmäler…, Bd.3, 1900)

• zwischen 1531 und 1534, vielleicht auch noch länger, ist Nikolaus Drewß Kirchherr
• um 1583 Jochim Giese
• von 1586 bis 1622 Johannes Werner (oder, wie er später seinen Namen schreibt, Johannes Werneke)
• ab 1622 Joachim Rönkendorf
• 1646 Jakob Possel
• 1660 Joh. Andreas Wetzstein
• 1673 Peter Calander
• 1717 Johann Hermann zur Nedden
• 1749 Johann Peter zur Nedden, der Sohn
• 1793 Johann Hermann zur Nedden, der Enkel

Hier endet die Aufzeichnung von F. Schlie; über die Geistlichen des XIX. Jahrhunderts wird an anderem Ort berichtet. Diese Recherche muß erst erstellt werden.

Es sind Abweichungen zwischen denen von Schlie genannten und denen an einer Tafel in der Kirche Picher vermerkten Daten festzustellen. Welche Daten die richtigen sind, bleibt noch zu klären.